8 % Skonto bei Vorkasse 100 Tage Rückgabe Geld zurück Garantie alle Grills versandkostenfrei

Direkten/Indirekten Grillmethode

Anleitung zur Direkten/Indirekten Grillmethode 

 

Direkte und indirekte Grillmethode

Mit den Weber Holzkohle- und Gasgrills erzielen Sie jedes mal sehr gute Grillresultate weil sie so konstruiert wurden, dass Sie immer eine gute Kontrolle der Grilltemperatur und -methode haben. Hier erklären wir Ihnen das große Geheimnis des Grillens: (Erinnern Sie sich: Bei der direkten oder indirekten Methode Grillen Sie mit geschlossenem Deckel.)

 

 

---------------------------------------------------------

 

Die direkte Grillmethode

Die direkte Grillmethode ist dem Braten ähnlich. Das Grillgut wird direkt über der Wärmequelle gegrillt. Sie müssen Ihr Grillgut nach der Hälfte der Grillzeit nur ein einziges Mal wenden. Wenden Sie die indirekte Grillmethode für Grillgut an, welches max. 25 Minuten gegrillt wird, wie Steaks, Koteletts Hamburger, Hähnchenschenkel, Würstchen und Gemüse. Mit der direkten Grillmethode können Sie ihr Grillgut auch scharf anbraten. Das Scharf-Anbraten (Grillen) erzeugt eine schöne karamellisierte Kruste. Außerdem erhalten Sie schöne Grillmarkierungen auf der Grillgutoberfläche und das Aroma wird intensiver. Steaks, Koteletts, Hähnchenstücke und dickere Fleischstücke sollten scharf angebraten (grillen) werden.

Direkte Grillmethode Holzkohlegrill

Um mit der direkten Grillmethode zu grillen, verteilen Sie die Holzkohle gleichmäßig auf dem unteren Holzkohlerost. Legen Sie das Grillrost auf und platzieren Sie Ihr Grillgut in der Mitte des Grillrostes. Schließen Sie den Deckel und nehmen diesen nur herunter, wenn Sie das Grillgut wenden oder wenn Sie nach der angegeben Grillzeit das Fleisch testen möchten.


Direkte Grillmethode Gasgrill

Bei der direkten Grillmethode auf einem Gasgrill stellen Sie alle Brenner auf volle Leistung ein und heizen so den Grill vor. Platzieren Sie Ihr Grillgut auf dem Grillrost und stellen Sie alle Brennen auf die im Rezept angegebene Hitze ein. Schließen Sie den Deckel und öffnen diesen nur, wenn Sie das Grillgut wenden oder wenn Sie nach der angegeben Grillzeit das Fleisch testen möchten.



---------------------------------------------------------

Die indirekte Grillmethode

Die indirekte Grillmethode ist der ähnlich dem Garen, aber mit dem Zusatz: Ihr Grillgut wird gegrillt, hat ein besseres Aroma und Aussehen als Sie es im Backofen erzielen können. Hitzeanstieg, reflektiert durch den Deckel und der Innenfläche des Grills, grillt Ihr Grillgut gleichmäßig von allen Seiten. Die zirkulierende Hitze arbeitet wie ein Umluftofen, Sie brauchen das Grillgut nicht wenden. Wenden Sie die indirekte Grillmethode für Grillgut an, welches länger als 25 Minuten gegrillt werden muss oder für Grillgut das zu empfindlich ist um bei direkter Grillmethode gegrillt zu werden, da es sonst austrocknen oder anbrennen würde: Zum Beispiel für Braten, Rippchen, ganze Hähnchen, Truthähne, andere große Stücke Fleisch oder Fischfilets.

 

Indirekte Grillmethode Holzkohlegrill

Um die indirekte Grillmethode bei einem Holzkohlegrill anzuwenden, verteilen Sie die heißen Kohlen gleichmäßig hinter den Holzkohlehaltern oder in den Holzkohlekörben. Platzieren Sie eine Aluminiumtropfschale in der Mitte des Holzkohlerost, zwischen den Holzkohlehaltern oder -körben, damit die Bratenfette abtropfen und sich in dieser Schale sammeln können. Diese können Sie dann später für die Soße verwenden. Es verhindert auch das verbrennen des Fettes, wenn Sie fetthaltiges Grillgut, wie eine Gans, Ente oder Braten auflegen. Wenn die Grillzeit länger ist, dann geben Sie etwas Wasser in die Aluminiumtropfschale um ein Anbrennen zu verhindern. Platzieren Sie das Grillrost über die Holzkohlen und legen das Grillgut mittig auf das Grillrost. Legen Sie den Deckel auf und öffnen diesen nur, wenn Sie nach angegebener Grillzeit das Grillgut prüfen möchten.



Indirekte Grillmethode Gasgrill

Um mit der indirekten Grillmethode auf einem Gasgrill zu grillen, heizen Sie den Grill vor, in dem Sie alle Brenner auf volle Leistung stellen. Zum Grillen nach der indirekten Methode werden der vordere und hintere Brenner ein- und der mittlere Brenner ausgeschaltet. bzw. bei 2-Brenner-System beide auf maximal M gestellt. Mit der indirekten Methode wird das Grillgut nach dem Anbraten gegart; außerdem dient diese Methode zum Grillen von Braten, ganzem Geflügel, Hähnchenteilen, Fisch, Fischsteaks oder -filets, Gemüse, Brot und Nachspeisen bei einer mäßigen Temperatur von ca. 180 °C. Die besten Resultate erzielen Sie, wenn Sie ganze Braten, ganze Geflügel oder große Fleischstücke auf einem Drehspieß aufstecken, die Grillroste entfernen und Aluminiumtropfschalen auf die Luftleitschienen platzieren, damit das Bratenfett abtropfen kann. Bei längerer Grillzeit geben Sie etwas Wasser mit in die Tropfschalen.